Praxis für Traumatherapie

Christine Seidel ist Heilpraktikerin (Psychotherapie), Dipl. Sozialpädagogin und Autorin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Traumatherapie.

Hier ist sie sowohl Expertin, als auch Betroffene. Sie weiß also aus eigener Erfahrung, wie es ist komplex traumatisiert zu sein und was es braucht, um zu gesunden. Darüber hinaus unterstützt sie Menschen in spirituellen und existentiellen Krisen.

Christine Seidel veranstaltet neben der Einzel- auch Gruppenarbeit sowie Workshops, z.B. Basics für Traumabetroffene.

Christine Seidel ist in den verschiedensten Verfahren ausgebildet, u.a. in „Somatic Experiencing“ nach Dr. Peter Levine, EMDR, TRIMB, Traumfachberatung- und pädagogik (DeGPT), ‚Tiefenpsychologisch fundierter und existentiell orientierter Psychotherapie‘ nach Christian Meyer, NLP, systemischen Coaching, Familienaufstellung und Thetahealing.

Ihre Arbeit ist durch Klarheit, Effizienz, hohe Empathie und eine gute Intuition gekennzeichnet. Sie verwendet dabei neueste Erkenntnisse aus der Neurobiologie und der Bewusstseinsforschung.

Buchcover_Wenn_die_Seele

Mein neues Buch

Wenn die Seele nicht heilen will

Wie alte Verletzungen zu (Re-)Traumatisierung führen können und wie man sie überwindet

Plötzliche Angstzustände, Depressionen und das Gefühl, nicht mehr im Alltag zu funktionieren:

Wenn alte Verletzungen durch eine Retraumatisierung ans Tageslicht kommen, leidet die Seele und verursacht oft unerklärliche Symptome.

Verständlich und fundiert erklärt die erfahrene Traumatherapeutin Christine Seidel die verschiedenen Formen einer Traumatisierung, die Hintergründe, Ursachen und Heilungsmethoden.

Mit Übungen zur Selbsthilfe, konkreten Anlaufstellen und einfühlsamen Tipps gibt sie Betroffenen Hoffnung und zeigt einen Weg, wie sie wieder Halt und Struktur im Leben finden können.

Leseprobe

Podcast-Episoden zum Buch

Video abspielen

 

Einführung

Video abspielen

 

Übung der sichere Ort

Video abspielen

 

Was ist ein Trauma und 
Übung „Der Schutzmantel“

Beitrag_Workshop 2